ich hab ein bisschen langeweile, deswegen beschwer ich mich jetzt

Vielleicht hat es damit zu tun, dass ich demnaechst meine Tage bekommen muesste. Oder aber damit, dass mir gerade langweilig ist und ich schlechte Laune habe. Jedenfalls wird folgender Eintrag eventuell grundsaetzlich aus rumgemaule bestehen.

Gestern war ich beim Rotary meeting, gestern wars mal nicht im Royal Park hotel wie sonst, sondern in ner komischen Holzfirma, keine ahnung warum. ich hatte mich eigentlich aufs Meeting gefreut, das essen in diesem hotel ist super (was auch inzwischen der einzige grund ist, weshalb ich hingehe), und dann wars woanders. sassen wir also in sonem raum ueberm Holzlager und haben Bento bekommen. Bento ist sone art japanisches Lunchpaket. Ich hab mich gefreut, wenigstens etwas, mach das teil also auf... Drin waren unter anderem links fritierter Tintenfisch, anderer komischer fisch, anderes komisches zeug in ner art durchsichtigen teigmantel und auf der rechten seite reis. hab auf das teigzeug draufgebissen, weil ichs probieren wollte, da kam saft raus und fischgeschmack und glibber. habs dann sein lassen, gewartet dass keiner guggt und es unter ner art pilzsalat versteckt. danach hab ich mich also an den reis gemacht. auf dem reis war son komisches kraut (dachte ich), schaufel mir davon also was mit staebchen rein und dachte zufrieden "nagut, heute also reis"... hab dann genauer hingeguggt. das kraut hatte augen. es waren hunderte durchsichtige, ungefaehr 1cm lange minifische. das gemeine ist, dass man als europaeer beim essen auch immer genau beobachtet wird, wenn man schraege japanische delikatessen zu sich nimmt, den kram galant in eine serviette zu rotzen war also auch nicht. demnach runtergeschluckt und ungefaehr nen liter tee getrunken. danach erdreisten die sich auch noch zu fragen obs lecker war.. ich war brav und hab ja gesagt, danach aber demonstrativ eine der dekorationskarotten gegessen... ojisan sass neben mir, der fands lustig und hat witze drueber gerissen, wie viel calcium in fischknochen steckt, vor allem im kopf.. das kriegt der zurueck. danach sass ich also rum und habe alten japanischen menschen zugehoert, wie sie einen auf wichtig machen, rumhocken und sich gegenseitig von ihren Firmen erzaehlen, und wie wichtig sie deswegen sind. Der reinste Rentnerverein. Die Haelfte davon ist eh schwerhoerig, die muehe, rumanzugeben brauchen die sich gar nicht machen, finde ich. nach dem meeting haben wir kurz mit den firmenangestellten in ner art versammlungsraum gehockt und uns nen vortrag ueber dieses Holzfirmalagerteil anghoert, die Firma is wohl 46 jahre alt geworden. fand ich nich so spannend. der grossteil der anwesenden war mehr als doppelt so alt. hab mal so in die runde geguggt, die haelfte der angestellten war am schlafen, das fand ich sympathisch. hab also versucht mich anzupassen und waer ebenfals fast weggeratzt. danach wurde draussen holz versteigert und wir haben ne fuehrung durch ein holzlager bekommen. Holz, was ganz tolles, fanden auch die anderen. ich hab vergeblich drauf gewartet, dass mein natuerliches interesse an tausenden von pressspanplatten geweckt wird, blieb aber aus. dazu kommen noch diese ganzen alten menschen, die einen dauernd kumpelhaft auf die schulter klopfen und begeistert erzaehlen, dass sie schon mal in muenchen oder duesseldorf waren und deutsche wuerstchen gegessen haben. danach erzaehlen sie dir, dass deutsche wuerstchen die besten auf der welt sind und fragen dich, ob du wuerstchen hier in japan vermisst. alle japaner denken, deutsche wuerden den ganzen tag bier trinken, wuerstchen und sauerkraut essen und in lederhosen rumlaufen. ich esse aus prinzip keine wuerstchen mehr, auch wenn sie mir dauernd welche andrehen. die wollen unbedingt, dass ich wuerstchen esse und somit ihr bild eines deutschen erfuelle. nicht mit mir. ich weiss nicht warum, aber oji san hat fuer ungefaehr 90 euro holz gekauft. holz. warum auch nicht... als wir endlich auf dem weg nach hause waren, dachte ich mir, dass das die sinnlosesten 4 stunden meines lebens waren. aber wer von euch war schon mal in gluehender mittagshitze auf einer japanischen holzversteigerung und hat sich mit steinalten, nach fisch riechenden rentnern ueber weisswuerste unterhalten? na also! das macht mir erstmal nach... ich kam nach hause und hatte zu denken, was das gerade war und weshalb man fuer 90 euro holz kauft, wenn man in einer grossstadt-wohnung lebt und handwerklich unbegabt ist. wahrscheinlich einfach weil mans kann und nie wieder gelegenheit dazu haben wird. ausserdem hat jeder nen karton geschenkt bekommen und ein souvenier vom holzlager-meeting, das in dem karton drin war (nur einen karton zu verschenken, haette durchaus stil, wie ich finde, waere aber sogar fuer japanische verhaeltnisse ein wenig schraeg...) zu hause hatte ich also wie erwaehnt eine menge zu denken, hab meinen karton geoeffnet und war ueberrascht (und hatte noch etwas ueber dass ich nachdenken musste). es war kein holz drin! dafuer wars ein ganzer karton voller lemonen. ich weiss nicht warum mir jemand einen ganzen karton voller lemonen schenkt, zumal ich keinen karton voller lemonen essen werde und auch nicht wirklich den zusammenhang zwischen einem holzlager und nem haufen lemonen sehe. hab sie weiterverschenkt an meine gastmutter, die hat sich gefreut. danach hatte ich keine lust mehr zu denken und habe ferngesehen. japanisches fernsehen ist wahnsinnig anstrengend. fast jede sendung handelt von essen, ungelogen. und in fast jeder sendung gibt es einen deppen, der in einem riesengrossen pandakostuem oder so rumlaufen muss. japanische moderatorinnen sehen alle aus wie barbies, und jedes dritte wort wird wie bei den teletubbies ins unendlich gezogen, alle freuen sich und quietschen kollektiv vor sich her, waehrend der pandaman durch das pinke studio huepft und in ein becken voller wasser springt, weil er die quizfrage (ueber irgendwas zum essen) falsch beantwortet hat. japanischer humor kann schrecklich stupide sein.

das waren so ungefaehr 6 stunden des vergangenen monats. es gibt so viel anderes, was ich komisch finde an japan, aber ich kann nicht alles schreiben leider. langsam mache ich mir sogar ein paar sorgen, dass ich verrueckt werde. gestern haette ich fast nen polizisten angepoebelt, ob man sich nicht bloed fuehlt, wenn man blinkt. gestern waer ich fast verzweifelt, als ich bemerkt habe, dass das klopapier parfuemiert ist... warum parfuemiert jemand klopapier?! neulich hat mich jemand gefragt, ob es in deutschland auch reis gibt, meine trockene reaktion darauf war "ja, aber reis ist groesser, gelb, waechst unterirdisch und heisst kartoffel". langsam werd ich pampig. der hausmeister hier in diesem buero wo ich gerade bin, faengt an mir tierisch auf die nerven zu gehen. man sitzt hier so mir nichts dir nichts rum und trinkt was waehrend man am pc ist, er kommt vorbei, fragt obs lecker ist und verschwindet erst wieder wenn man geantwortet hat. ne minute spaeter kommt er wieder vorbei, stalkt einem auf den bildschirm, fragt "deine freunde in deutschland?" man sagt "ja" und er geht wieder. auch sonst haengt er daeuernd hier rum, redet mit sich selbst ueber das wetter, rennt von einer seite des zimmers zur anderen (grundlos), macht komische geraeusche wie "hmmmm" "ouah" "hueaah" "hooo", schluerft extra laut kaffee oder macht n fenster auf, sagt ganz laut "Hach ist das warm" machts wieder zu und weiter gar nichts. eben ist er von der sofaecke aufgestanden, hat sich neben mich gestellt, runtergebeugt, 10 sekunden lang den fussboden betrachtet, als waer da irgendwas, ist wieder gegangen und hat sich hingesetzt....  ununterbrochen. er ist komisch. neulich hat mich wer anders gefragt, ob ich kontaktlinsen trage oder ob ich wirklich so komisch gruene augen habe. er wollte mir partout nich glauben, dass es menschen gibt, die von natur aus gruene augen haben.

ich hab echt heimweh. ich moechte zurueck nach da, wo alles normal ist....

5.9.08 08:27

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Aneta (5.9.08 10:33)
hallo fenja!
ich bin ganz begeistert von deinem blog. hab jetzt alle einträge gelesen und bis zum heutigen eintrag klang alles superinteressant und spannend.
tut mir leid, dass du momentan etwas down bist, aber das wird bestimmt bald wieder. das heimweh kriegst du in den griff und dann kannst du die ganzen schönen seiten genießen!!

liebste grüße


Caro (5.9.08 19:09)
oh mann, fenja ich leide mit dir ^^
besonders dieser hausmeister scheint ja ganz schön zu nerven... ob der sich nicht fragt ob du dich nicht vllt in deiner privatsphäre gestört fühlst wenn er dir dauernd auf den bildschirm glotzt? Ausserdem finde ich es auch schrecklich wenn leute im gleichen Zimmer wie ich mit sich selber reden.... das können sie gefälligst machen wenn sie alleine sind....


Sagma,... kann man bei dir auch eine bestellung aufgeben?? xDD ich hab meiner mom erzählt das berry so ein ding aus japan mitgebracht hat, wo man eier reintut und dann sehen die aus wie katzen... sie hat nämlich sowas ähnliches, wo die eier dann viereckig sind und is sowas von begeistert davon und macht das dauernd... jetzt will sie so ein katzending haben xD
vllt gibs ja einen weg wie ich dir geld zukommen lassen kann und du mir hier und da ma vllt was schicken kannst? (was dann auch mal für mich is und nich für meine mom xDD) ^^
ich meine.... wenn man schon connections hat.... ;D

vermisse dich ganz doll meine süße!! du überlebst das schon... du hast schon mich und anni und georg überlebt da is das doch ein klacks ;D
wenn du diesen wahnsinn überstanden hast kannst du wahrlich stolz auf dich sein ^^

hab dich ganz dolle lieb und hoffe bald ma wieder von dir zu hören!

LG caro

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen